Schreiben als Therapie

Wie das Schreiben über sich selbst zum kreativen Begleiter werden kann – darum geht heute mit Irene Steindl.

Tagebuchschreiben kann viel mehr, als sich in schwierigen Lebenssituationen am Papier auszurotzen. Tagebuchschreiben hilft, sich selbst zu erkennen und zu der zu werden, die man ist. Dafür braucht es nur Stift, Papier und die richtigen Methoden.

Inhalte:

–          Wie kann das Tagebuch zum regelmäßigen Begleiter werden?

–          Mit welchen Methoden kann ich das Tagebuch therapeutisch und kreativ für mich nutzen?

Ein Vortrag mit praktischen Beispielen und Übungen für den Alltag.

Irene Steindl alias Schmierfinkin unterrichtet berufliches, journalistisches und kreatives Schreiben. www.schmierfinkin.at