Anne Böhm hält einen Vortrag über:
„Wie schütze ich mich in Cororna-Zeiten vor Dieben und Betrügern?“
und wird über die Gefahren für unser Hab und Gut in Corona-Zeiten diskutieren.
Lockdown, Ausgangssperren und fehlendes Gedränge verhindern viele Diebstähle und Einbrüche. Deshalb suchen sich die Täter neue „Arbeitsfelder“.
Wie versuchen sie an dein Geld zu kommen und was kannst du dagegen tun?
In den letzten Tagen sind zwei neue Varianten des Telefonbetruges aufgetaucht:
• Angeblicher Verkauf von Impfstoff
• Geldforderung für die Behandlung eines an Covid19 erkrankten Angehörigen

Diese und ähnliche Vorgehensweisen möchte sie vorstellen und über Möglichkeiten sprechen, diese zu verhindern.
Es gilt immer: Schuld ist immer der Täter.

Anne Böhm hat 40 Jahre in Deutschland als Kriminalistin gearbeitet, davon fast 20 Jahre lang in der Kriminalitätsvorbeugung. Sie lebt jetzt überwiegend in Österreich ist stv. Vereinsobfrau des Vereins „Best Ager – gemeinsam aktiv und lebensfroh“